Wundklee ist anspruchslos

Wundklee

Wundklee / Bildquelle wikipedia.de

Der Wundklee, latein. Anthyllis volneraria, ist eine zwei- bis mehrjährige winterharte Pflanze, die etwa 40 cm hoch werden kann. Die weißen bis gelben Blüten färben sich bei starker Sonneneinstrahlung rot und die ganze Pflanze ist seidig behaart.

Sammelzeit und Aussaat von Wundklee

Von Juni bis August findet man den Wundklee an Wegrändern in Höhenlagen oder in lichten Wäldern. Im eigenen Garten kann er im Frühjahr an einem halbschattigen bis sonnigen Standort auf kalkhaltigem und durchlässigem Boden ausgesät werden.

Pflege und Ernte von Wundklee

Der Wundklee ist anspruchslos und gedeiht fast immer völlig problemlos. Er braucht keinen zusätzlichen Dünger und wird durch das Regenwasser ausreichend gegossen. Die jungen Triebspitzen und Blüten können wie in der freien Natur zwischen Juni und August geerntet werden.

Wirkung im Körper von Wundklee

Aus frischem Wundklee kann man eine Salbe herstellen, die bei Hautproblemen und Wunden eingesetzt wird. Der Sud aus den Blüten wird bei Umschlägen und Waschungen gegen verschiedene Hautkrankheiten verwendet oder zum Gurgeln genommen um Entzündungen im Mund- und Rachenraum zu behandeln.

Treten Sie unserer Gartengemeinschaft bei

Mit der Anmeldung erhalten Sie regelmäßíg praxisrelevante Informationen, um sich das Leben mit Garten und Haus schön zu gestalten. (Datenschutz-, Versand-, Analyse- und Widerrufshinweise). Wir garantieren: Ihre E-Mail Adresse wird niemals an Dritte weitergegeben und ausschließlich zum Versenden des Newsletters genutzt. Sie erhalten niemals Spam und können sich in jeder Mail wieder abmelden.

Kommentar hinterlassen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.